Tag 14- Idyllwild- Zeroday

Tag 14- Idyllwild- Zeroday

Nach einer etwas lauten Nacht von den Nachbarn her, habe ich mich früh morgens aufgemacht u meine Wäsche gemacht. Um 9 Uhr war ich mit Marc verabredet, musste erstmal den richtigen Coffe Shop finden. Marc habe ich bei Frodo und Scout kennengelernt und wir sind am selben Tag gestartet. 

Musste dann wieder zurück zur Wäsche und er ist gestartet. Als ich bei der 2. Wäsche war hat sich Kari gemeldet, dass sie heute auch ankommt. Und wir haben uns gleich verabredet. 

Bin in mein Hotel Zimmer eingezogen und an der Rezeption habe ich Simone (St. Gallen) und Kevin (Appenzellerland) kennengelernt. Wir waren zusammen Essen und dann kam auch Kari dazu. 

Ich bin noch zur Apotheke los und habe mir Kompressen und Puder geholt. 

Bin dann in mein Zimmer und habe mir ein Power Nap gegönnt. Bin echt müde grad. 

Mein Zimmer, die Stadt ist wunderschön und die Menschen alle so mega lieb. Im Restaurant, war eine Frau, sie gibt jedem Hiker 3 selbstgemachte Kekse zur Verstärkung mit. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: