Browsed by
Monat: April 2018

Via Jacobi Tag 3 – Wattwil bis Pfäffikon

Via Jacobi Tag 3 – Wattwil bis Pfäffikon

Wer sass denn da um 06:30 am Frühstückstisch? …genau die Melli. War selbst etwas erstaunt aber es war toll schon so früh auf zu sein und den Tag zu starten. Und wer sass nicht da, genau das Paar. Es wurde sogar kommemtiert. Um 07:15 Uhr habe ich das Kloster verlassen. Bin aber erst noch zur Stadt mir etwas Geld holen und eine kleine Brause. Es stand ein grosser Anstieg an. In der Nacht hat es geregnet und gestürmt, ich habe…

Weiterlesen Weiterlesen

Via Jacobi Tag 2 – Nieschberg bis Wattwil

Via Jacobi Tag 2 – Nieschberg bis Wattwil

Nach einem langen Nachtschlaf, ich bin erst kurz vor zehn aus dem Zelt gekommen, wusste ich gleich, es wird heute nicht so lang und mein Ziel habe ich dann auf Wattwil gelegt. Nachts hatte es auch mal geregnet und mein Zelt hat es gut ausgehalten. Nur mein Schlafsack kam etwas gegen die Wand und wurde feucht. Nicht gut, aber in der Sonne einfach mal auspacken und er wird wieder trocken. Bin um 10:46 Uhr dann gestartet, sehr spät aber okay…

Weiterlesen Weiterlesen

Via Jacobi Tag 1- Rorschach/ Jakobsbrunnen- Nieschberg

Via Jacobi Tag 1- Rorschach/ Jakobsbrunnen- Nieschberg

Um 6 Uhr klingelte der Wecker, trotzdem dauerte es lange um aufzustehen. Es ging nochmal unter die Dusche und ich merkte das ich nervös bin. Vorallem wo ich Übernachten werde und wie es sich ordnet, es ordnet sich immer wenn man unterwegs ist. Auch das ich heute nicht zu spät los komme und es noch bis zum 1. Zeltplatz schaffe. Joli hat mich zum Zug gefahren so das ich um 8 Uhr nach Rorschach fahren konnte. Dort habe ich erst…

Weiterlesen Weiterlesen

Letzte Vorbereitungen für den Via Jacobi

Letzte Vorbereitungen für den Via Jacobi

Joli hat mich morgens zu einem sehr leckeren Frühstück geweckt. Da startete der Tag sehr schön. Danach ging es in die Stadt, ich brauche noch eine Gaskartusche und wollte mir eine schweizer Karte holen. Die Gaskartusche war schwerer zu finden als gedacht. Nach 2 Läden, ein tollen Verkäufer und guten Gespräch hatte ich sie nun doch endlich bekommen. Es wurde alles abgewogen und auf einen Zettel aufgeschrieben. Mein Rucksack mit den wichtigen Sachen wiegt ca 6kg und dann kommt noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Es geht weiter- in die Schweiz

Es geht weiter- in die Schweiz

Heute Nacht bin ich früh aufgewacht, schon um halb drei. Um fünf dachte ich jetzt brauch ich auch nicht mehr schlafen. ( Jetlag). Die Vorfreude auf die Schweiz wuchs immer mehr. Sehe meine liebe Joli und die Berge rufen. Wie sehr man doch das wandern und campen vermissen kann, war mir gar nicht so bewusst dadrüber. Zelt, Schlafsack und Matratze wurde auch lieber mitgenommen. 😊 Möchte versuchen immer mal zu zelten, nicht überall ist wildcampen in der Schweiz verboten. Mein…

Weiterlesen Weiterlesen

Rattlesnake Ledge & Little Mt. Si

Rattlesnake Ledge & Little Mt. Si

Heute ging es auf zum wandern. Schönes Wetter war vorausgesagt und dieses wollten sir nochmals nutzen. Also fuhren wir um 07:17 Uhr los nach North Bend in Washington. Wir sind durch Seattle gefahren, auf dem Freeway was gut und rasch ging. Freitags halt, vielleicht machen auch Amerikaner Freitags schon gerne frei. Mt. Rainier wurde von weiten betrachtet, was für eine Majestät an Berg. Der höchste im Staat Washington und der höchste Berg der Kaskadenkette. Er ist ein Schichtvulkan und misst…

Weiterlesen Weiterlesen

Olympic National Park- bis Edmonds

Olympic National Park- bis Edmonds

Nach einer relativ guten Nacht ging es kurz vor 8 Uhr aus dem Schlafsack. Viele Vögel, vorallem Krähen haben uns morgens geweckt. Schnell war alles zusammen gepackt und sich eine heisse Schokolade gegönnt. Danach ging es noch runter zum Wasser leider hab ich keinen Wal gesehen. Es wurden kleine Stöckchen eingesammelt, aus denen mach ich mir mein eigenes Andenken. Am Strand war ein kleiner Krabbenfriedhof, sie haben es sicher nicht schnell genug geschafft mit dem Wasser zurück zulaufen. Wir sind…

Weiterlesen Weiterlesen

Olympic National Park- Kalaloch Campground

Olympic National Park- Kalaloch Campground

Nach einem guten Frühstück, Ramen Beef (Ramen wird am meisten auf dem PCT gegessen) ging es nochmals an den wunderschönen Strand Kurz vor 11 Uhr wurde ausgecheckt und wir sind wieder zurück auf der 110 Richtung Forks, unser Ziel ist der Hoh Rain Forrest. Finde es war ein anderes Resort und schön, aber einfach alles überteuert. Forks ist bekannt durch Twilight, obwohl der Film hier nicht gedreht wurden ist. Aber in den Büchern spielt sich die Handlung hier ab. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Olympic National Park- bis Quileute Oceanside Resort (La Push)

Olympic National Park- bis Quileute Oceanside Resort (La Push)

Um 09:16 war Abfahrt unser Ausflug beginnt. Mit der Fähre ging es morgens von Edmonds nach Kingston. War ein super Tourist und habe Bilder von der Fährfahrt gemacht, als ob ich das 1. mal Fähre gefahren bin. 🤗 Wir sind noch bis Port Townsend gefahren und haben dort im Bayview gefrühstückt. Port Townsend ist mega schön, gerade werden dort die Strassen gebaut, sicher für die Sommerurlauber. Deshalb nur ein Foto aus dem Fenster vom Früstücksplatz. Frisch gestärkt ging es weiter…

Weiterlesen Weiterlesen

Edmonds Downtown

Edmonds Downtown

Spontan ging es morgens zum Frühstücken nach Edmods Downtown. Waren in einem kleinen Restaurant Namens Chanterelle. Mein lieblings Wanderfrühstück gab es, 3 Rühereier mit Chedder Käse dazu 2 kleine Würstchen und Kartoffeln. Danach wurde die Sonne ausgenutzt und das Frühstück abgelaufen mit einem Spaziergang durch Downtown von Edmonds. Die Geschäfte machten um 11 und 12 Uhr auf, auch an einem Sonntag. Dadurch wurden mehrere Runden gedreht. Es ist ein super schöner und toller Stadtteil. Wir sind noch kurz zum Strand,…

Weiterlesen Weiterlesen