Browsed by
Monat: Mai 2018

Via Jacobi Tag 8 – Brienzwiler bis Merlingen- Schloss Ralligen

Via Jacobi Tag 8 – Brienzwiler bis Merlingen- Schloss Ralligen

Da der Fuss gestern Abend noch viel schmerzte habe ich entschlossen alles ruhiger und langsamer zu machen. Sonst muss ich mir ein anderes Hobby suchen und das möcbte ich nicht. Christiane und Andreas reisen heute leider ab. Andreas hat es nicht gut grad mit dem Magen. Beide waren traurig. Ich auch, ganz liebe Menschen. Hab sie in mein Wanderherz geschlossen. Ich wusste die anderen 3 kommen bald vom Brünig und werde mit ihnen mitlaufen. Es geht etwas langsamer aber das…

Weiterlesen Weiterlesen

Via Jacobi Tag 7 – Flüeli Ranft bis Brienzwiler

Via Jacobi Tag 7 – Flüeli Ranft bis Brienzwiler

In der Jugendherberge wurde alles zusammen gepackt. Und die Reise ging um halb acht los, 1. Halt war Sachseln, es gab da auch das Frühstück, Brötchen mit Ei. Ca neun Uhr ging es für mich weiter, ich wollte endlich weiter es lagen noch ein Paar Kilometer vor mir. Die anderen haben noch in Ruhe weiter gefrühstückt. Christiane und ihr Papa Andreas sind schon aus gesundheitlichen Gründen nach Brienzwil, wir wollten uns Abends dort treffen. Die anderen 3 bleiben die Nacht…

Weiterlesen Weiterlesen

Via Jacobi Tag 6 – Brunnen bis Flüeli Ranft

Via Jacobi Tag 6 – Brunnen bis Flüeli Ranft

Zwar bin ich früh aus den Bett um das 1. Schiff nach Treib zu nehmen nur leider habe ich auch hier wieder nicht den Weg gefunden. Wie im Leben man verläuft sich immer mal, so lange man den Weg wieder findet. Um 09:19 Uhr hab ich dann das Schiff, nach Treib auf dem Vierwaldstättersee, genommen. Die Überfahrt dauerte nur ein paar Minuten. Ich wusste es wird ein langer Tag. Nach dem Anstieg hab ich eine kleine Pause eingelegt und gemerkt…

Weiterlesen Weiterlesen

Via Jacobi Tag 5- Einsiedeln bis Brunnen

Via Jacobi Tag 5- Einsiedeln bis Brunnen

Um 08:04 ging es los aus dem Kloster nach dem Frühstück dort. Es erstmal am Fluss entlang rechts vom Fluss. Es kommt dann ein Zeichen nach links und den nächsten Wegweiser nach 3m hab ich übersehen und bin geradeaus marschiert. Da ich wusste es kommt ein Anstieg bin ich ihn hoch, mir war immer so als ob mir in Erinnerung gewesen ist der Berg seie nach rechts hoch gewesen, aber trotzdem bin ich weiter. Habe dann irgendwann auf ein Dorf…

Weiterlesen Weiterlesen

Via Jacobi Tag 4- Pfäffikon bis Einsiedeln

Via Jacobi Tag 4- Pfäffikon bis Einsiedeln

Nach einer sehr schlecht geschlafenen Nacht, wurde das Vorhaben früh aufstehen nicht eingehalten. Ich muss gestehen, Melli alleine in der Scheune war etwas komisch, auch wenn Franzel dabei war hatte ich Angst. Hab dann die Türe versperrt. Den Regen auf dem Scheunendach gut war genommen und es ging auch noch mitten in der Nacht der Autoalarm. Habe alles durch, so fühlte ich mich auch morgens, erst um 9 Uhr habe ich den Schlafsack dann verlassen. Dachte erst einmal an einen…

Weiterlesen Weiterlesen