Browsed by
Monat: April 2019

PCT Tag 18- der Trail ist weggespült

PCT Tag 18- der Trail ist weggespült

Gestern abend bin ich früh eingeschlafen, kurz vor 8 Uhr und um 5 Uhr wollte ich noch nicht ganz aufstehen. Kurz nach halb sechs hab ich angefangen mit packen und zu frühstücken. Lone Wolf war etwas langsamer und wir sind erst zu halb acht los gelaufen. Hab mich darauf gefreut wieder mal etwas weiter zu laufen, nur wir kamen nur schleppend voran. Der Trail war zu grossen Teilen weggespült worden von einem Sturm im Februar. Wir sind x male über…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 17- Gewitter am morgen, Gewitter am Nachmittag

PCT Tag 17- Gewitter am morgen, Gewitter am Nachmittag

Kurz vor 4 Uhr hab ich mein Zelt gehört was durch den Wind lascher wurde. Da ich eh um 4 Uhr aufstehen wollte war es okay. In der Ferne hab ich einen Blitz gesehen. Hab mein Zelt nachgezogen und mich doch nochmal in den Schlafsack verzogen. Erst einmal schauen wohin das Unwetter zieht. Da wir bei der Windfarm gezeltet haben, kam ein Arbeiter vorbei und hat uns eingeladen zu einem Kaffee, okay ich bekam eine heisse Schoki. Habe dort nachgefragt…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 16 – ein kleiner Milentag aber Spass in Cabazon

PCT Tag 16 – ein kleiner Milentag aber Spass in Cabazon

Morgens ging es träge los, es war eine windige Nacht und ich hab kaum geschlafen. Mein Zelt stand nicht optimal und ich bin runtergerollt. Durch den Wind wäre mir fast zum 1. mal das Zelt kollabiert, konnte es aber retten. Sind erst ca 7 Uhr los gekommen. Um kurz nach 8 Uhr waren wir unten an der Wasserstelle, dort hab ich auch schon mal gecampt. Es ist grad immer wieder schön für mich die Erinnerung nochmal wach werden zu lassen….

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 15- Abstieg vom San Jacinto, der 1. grosse Anstieg ist geschafft

PCT Tag 15- Abstieg vom San Jacinto, der 1. grosse Anstieg ist geschafft

Buhhh ist das kalt morgens, hat man auch in meinem Gesicht gesehen. Trotzdem ging es los für mich. Mit Lone Wolf hab ich ausgemacht das ich warte wenn es schwieriger wird. Es kam auch bald wieder Schnee, fand es noch ziemlich einfach und bin noch etwas weiter gelaufen. An einer Abzweigung habe ich auf sie gewartet, mein Po war schon eiskalt. Irgendwann hab ich es erkannt, wo ich 2017 gezeltet habe und war in dem Momemt glücklich. Ich wusste was…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 14- Es gilt weiter den San Jacinto zu überqueren

PCT Tag 14- Es gilt weiter den San Jacinto zu überqueren

Mit einem super schönen Sonnenaufgang startete der Tag. Auch wenn ich so weit oben bin, aber frisch war es nicht. Um halb sieben ging es dann los. Wie sollte es anders sein, es ging bald schon aufwärts. Heute, aber taten die Beine weh, bei jedem größeren Schritt. Bin langsamer weiter und es ging besser aufwärts. Habe immer wieder kleinere Pausen gemacht. Heute kam auch zum Vorschein wieviel vom San Bernadino Park abgebrannt ist. Es wird wieder langsam grün, aber soviele…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 13- Geht los zum Anstieg vom San Jacinto

PCT Tag 13- Geht los zum Anstieg vom San Jacinto

Letzte Nacht, war meine 1. schlechte Nacht, es war länger laut als gewohnt und dadurch konnte ich eine Weile lang nicht einschlafen. Bin trotzdem diszipliniert aufgestanden, um 10 nach 5 Uhr und habe gepackt. Dennis war auch bereit und wir sind fast gleichzeitig los gekommen. Damals in 2017 war hier eine Fire Closure, deswegen bin ich hier diese Seite nicht lang gelaufen sondern gleich vom Paradise Valley Café nach Idyllwild ghitcht. Jetzt, nach 5 Jahren, ist es wieder offen und…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 12- Essen im Paradise Café und meine 1. Klapperschlange

PCT Tag 12- Essen im Paradise Café und meine 1. Klapperschlange

Heute kam ich gut aus mein Schlafsack raus, Frühstück im Paradise Café hat mich angetrieben. Ich hab Rüherei, mit Kartoffeln und Würstchen gehabt, gut dazu gab es noch 2 Scheiben Toastbrot. Die Portionen sind eben etwas größer hier, was mich grad nicht stört. Habe 2 Damen getroffen, diese sind vom San Jacinto grad runter und gehen südwärts nach Campo. Sie wollten ihre Microspikes los werden und mir passte ein paar, sie haben mir sie geschenkt. So hab ich doch welche…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 11- Es wurde heiss heute

PCT Tag 11- Es wurde heiss heute

Langsam klappt meine Routine morgens besser. Um 5 Uhr klingelte der 1. Wecker und um 05:20 Ubr Uhr bin ich aufegstanden. Habe gepackt, Zähne geputzt und um 06:15 ging es wieder. Dennis ist kurz vor mir los und ich hab ihn nach kurzem eingeholt. Es war schon warm und ich war froh den 1. Anstieg so früh erledigt zu haben. Es ging dann zügig weiter. Um halb zehn hab ich ein schattiges Plätzchen gefunden und mich etwas ausgeruht. Habe noch…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 10- Was ich umgehen wollte, klappte nicht

PCT Tag 10- Was ich umgehen wollte, klappte nicht

Morgens wurde gepackt, mal wieder zu langsam, brauche noch mehr Routine. Habe meine Sachen gewogen, 13,1 kg mit 2l Wasser, 0,5l Brause und viel zuviel Essen. Das würde 7 Tage reichen. Um halb 8 ging es dann endlich los. Erstmal weiterhin über eine, ich nenne es Wiese, wie beim Eagle Rock. Nach ca 3 Meilen fing der Anstieg an. Erstmal schön gemässlich und es wurde immer ein Fluss gekreuzt. Beim letzten Mal hab ich mir noch mein Wasser auf 3l…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 8- nach einer Interessanten Nacht ging es nach Warner Spring

PCT Tag 8- nach einer Interessanten Nacht ging es nach Warner Spring

Die Nacht entwickelte sich etwas anders als geplant. Es war toll mit der Trailmagic, aber es war einfach zuviel Alkohol dort und es lief aus den Masen. Nachts um halb eins hatte ich mal angefragt ob man die Stimmen dämmen könnte, das war nicht möglich. Um halb 2Uhr oder so bin ich raus und habe gefragt ob nicht die letzten lamgsam ins Bett wollten, nein es war ja noch Alkohol da. 2 fingen dann an etwas intim zu werden, toll,…

Weiterlesen Weiterlesen