PCT Tag 2- Warum immer die grossen Tage- wenn klein auch mal ausreicht

PCT Tag 2- Warum immer die grossen Tage- wenn klein auch mal ausreicht

Um 07 Uhr bin ich schon aufgewacht und habe mich sehr schnell auf die Suche nach meiner Sonnenbrille gemacht. Danach ging es nur Schleppen voran. Ganz langsam wurde zusammengepackt. Der Ranger kam und ich habe meine $5 fürs campen bezahlt, er hat mich gebeten mit anderen mit zu wandern da im Park Mountain Lions sind und diese sehr dicht kommen. Habe dann einfach Mark, einen Wanderer vom Vortag gefragt, Ellie und Kalev haben mir auch ihre Gesellschaft angeboten. Mark und ich sind noch zum Store gegangen und für mich gab es einen Burger. Ca 10:30Uhr haben wir 4 uns auf den Weg gemacht. Aber die Motivation und Power war bei mir heute nicht zu gross. Ich wollte nur einen kleinen Tag machen nach dem langen gestern. An der Brücke wo die Wanderer unterschreiben haben wir Pause gemacht und den Schatten genossen. Ich habe meine Unterschrift von 2017 gefunden. Es ging dann wieder ein Stück weiter und wir kamen an ein Campground und haben uns dort hingesetzt. Ich hab dann schon beschlossen dort zu bleiben über Nacht, Ellie und Kalev hatten noch überlegt. Nach kurzem kam Steve und fragte uns ob wir Lust auf Sandwich, Bagel, Donuts, Cola und Bier hätten. Ja 🤩 das war meine 1. Trailmagic. Hatte schon an der Brücke vielleicht gehofft, da es Sonntag war und vielleicht sind viele Menschen unterwegs. Wir hatten so einen tollen Nachmittag und es kamen viele Wanderer vorbei. Wir haben so gelacht und es genossen ohne Stress.

Bilder sind wieder von unten nach oben in der richtigen Zeit anzuschauen.

Gruss Melli 🌸


4 Gedanken zu „PCT Tag 2- Warum immer die grossen Tage- wenn klein auch mal ausreicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: