Browsed by
Monat: Juni 2019

PCT Tag 68- Mather Pass

PCT Tag 68- Mather Pass

Morgens waren alle start bereit, Mareikes Tyvek, was unter dem Zelt ist, ist am Schnee fest gefroren. Ketchup, Pineapple, Mareike und ich haben da gehockt und es ab gemacht. Andrew und Laura dachten schon wir hätten verschlafen. Nein, nur das Ding wollte sich einfach nicht lösen. Also sind wir dann kurz nach der verabredeten Zeit los. 04:15 Ubr ist auch eine super Zeit. Vor uns waren schon ein paar losgelaufen und wir haben die Lichter gesehen. Mareike hat zuerst geführt,…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 67- Ruhetag auf dem Trail

PCT Tag 67- Ruhetag auf dem Trail

Wir hatten entschieden heute nur dichter zum nächsten Pass zu laufen. Habe halbwegs ausgeschlafen gehabt und wurde immer wieder von dem Fluss geweckt. Der ist die ganze Zeit ziemlich stark gewesen. Mir kamen immer wieder die Bilder von gestern Abend in den Kopf, habe oft Tränen in den Augen gehabt und es war gut heute zu ruhen. Wir haben viel dadrüber gesprochen und Optionen aufgetan. Habe oft überlegt ob ich beim Bishop Pass Trail runter gehe oder nicht. Da es…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 66- Pinchot Pass und 800 Milen geschafft

PCT Tag 66- Pinchot Pass und 800 Milen geschafft

Es sollte ein einfacher Tag werden. Wir waren alle um 4 Uhr fertig um zu starten. Wir sind über eine Brücke gegangen. Jeder einzeln, sie schwingte ganz schön. Und sind anfangs gut voran gekommen. Sind auf den 800 Milen Marker gestossen (1287km), dort wurden kurz Fotos gemacht und weiter ging es. Wir wussten es kommt nach 1,4 Milen eine Wasserüberquerung. Die ging gut, der Trail war überschwommen und es war fast die ganze Zeit alles nass. Standen dann vor dem…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 65- Glenn Pass

PCT Tag 65- Glenn Pass

Morgens hörte ich mein Wecker natürlich erst einmal nicht, hatte mir 2 gestellt und dann ging alles schnell mit Routine heute morgen. 3:45 Uhr kam Ketchup um mich abzuholen. Er wartete bis ich den Rest zusammen gepackt hatte und hat nochmals nach geschaut ob ich wirklich nichts vergessen habe. Dann sind wir rüber zu den anderen. Haben Mareike und Pineapple sofort gefunden. Das tolle war, dass wir gestern ein Paar getroffen haben und die beiden mit uns zusammen gehen. Also…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 64- über Kearsarge Pass zurück zum Trai

PCT Tag 64- über Kearsarge Pass zurück zum Trai

Hab die Nacht nicht gut schlafen können, obwohl ich so super müde war. Hab den Fluss gehört und manchmal ein paar Stimmen und konnte nicht einschlafen. Nach Mitternacht hat ich auf die Uhr geschaut und gehofft das ich nicht verschlafe. Als um 3 Uhr der Wecker klingelte, war ich nicht sonderlich erfreut. Aber was soll es, raus mussten wir. Also wurde gepackt und sind um 4 Uhr gestartet. Das Schmelzwasser fliess unten auf den Trail, die Schuhe, Socken und Füsse…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 63- noch ein Ruhetag wegen der Organisation

PCT Tag 63- noch ein Ruhetag wegen der Organisation

Am morgen kam Martin kurz vorbei und hat sich verabschiedet. Nach sovielen Tagen wird er mir schon fehlen. Wir waren jetzt ja sehr viel zusammen unterwegs. Mareike und ich haben uns fertig gemacht, sind zur Post gegangen, haben die Päckchen abgegeben. Danach wurde der Rucksack fertig gepackt, der ist schon sehr schwer und das Motel verlassen. Wir sind nach Independence getrampt. Ich hatte es versucht und stand noch nicht mal 2 Minuten bevor eine Frau anhielt und uns mitnahm. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT tag 62- der ersehnte Pausentag

PCT tag 62- der ersehnte Pausentag

Martin kam morgens auf mich zu als ich draussen sass und gab Bescheid das er aufhört. Es ist etwas privates zu Hause und die gefährlich Stellen auf dem PCT gehen zu weit für ihn. Schade ist es. Wir waren jetzt soviel zusammen und man hat sich so aneinander gewöhnt. Er gab auch Mareike Bescheid. Wir sind alle zur Post, haben unsere Päckchen abgeholt und haben danach noch die Wäsche gewaschen. Aus den Päckchen wurde alles dem richtigen zugeordnet. Mareike und…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 61- ein langer Weg bis zum verdienten Ruhetag

PCT Tag 61- ein langer Weg bis zum verdienten Ruhetag

Wir hatten uns geeinigt um halb 6 Uhr loszulaufen. Die Nacht war für uns alle etwas kalt. Auf Schnee zu campen, war für uns eine neu und frisch. Trotzdem irgendwie mal etwas anderes. Dazu wussten wir, dass wir heute Nacht im Bett schlafen werden. Weiter mussten wir zum Kearsarge Pass ranlaufen und dann wieder ansteigen. Bei kleinsten Anstiegen merkte ich, dass die Beine entkräftet waren, eigentlich von allen. Meine Beine wachten nach einer Weile auf und waren nicht mehr so…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 60- Forester Pass

PCT Tag 60- Forester Pass

Um 2 Uhr nachts standen wir auf, um um 3 Uhr loslaufen zu können. Es sind so viele im Lager und wir wollten versuchen, vor den meisten os u laufen. Kurz nach 1 Uhr waren jedoch einige Wölfe sehr aktiv und schrien laut auf. Seitdem war ich mehr oder weniger wach und habe nur gewartet, bis wir anfangen konnten zu packen. Es ging erstmal genüsslich hoch, also langsam und nicht zu steil. Martin navigierte und es lief super, wir machten…

Weiterlesen Weiterlesen

PCT Tag 59- kurzer Tag

PCT Tag 59- kurzer Tag

Morgens um 4 Uhr waren alle wach. Schuhe gefroren, Socken gefroren und wir haben auch gefroren. Martin kam erst gar nicht in seine Schuhe rein. Ganz schnell wurde entschlossen heute nur einen kurzen Tag zu wandern und wir sind alle nochmals in die Schlafsäcke gekrochen. Um halb acht, als die Sonne da war wurde alles raus gehangen um es aufzuwärmen und es zu trocknen. Um kurz nach 10 Uhr haben wir uns auf gemacht für die 3 Milen heute. Hatten…

Weiterlesen Weiterlesen