PCT Tag 110- 1500 Milen

PCT Tag 110- 1500 Milen

Da wir dicht an der Strasse waren hatten wir uns geeinigt erst um 7 Uhr los zu gehen und zusammen in die Stadt rein zu gehen. Das haben wir auch so gemacht, kurz vor der Strasse haben wir den 1500 Milen Marker geknackt. Bääm wieder eine riesige Zahl erreicht. Und in 27 Tagen bin ich 500 Milen gewandert, davon 4 krank gewesen und einen ungewollten Ruhetag gehabt. Unglaublich. An der Strasse hat jemand gerade andere Hiker abgesetzt und uns gleich mitgenommen. Wir sagten ihm wir wollen nach Dunsmuir und er konnte uns nur bis zu einer Gabelung mitnehmen. Dort sind wir erstmal zum frühstücken gegangen. Der Tag war schliesslich noch jung. Im Diner gab es Rüherei mit Würstchen und Hashbrowns und dazu 1 Pancake. Wie immer halt, das gibt mir Energie. Danach hatten wir versucht nach Mt Shasta zu hitchen, aber das war keine gute Gabelung und wir haben uns ein Uber Taxi bestellt. Sind mit Grace mitgefahren und sie ist extra übern Sommer hier um die Hiker hin und her zu fahren. In Shasta ging es zur Post, danach hat uns eine Frau angeboten uns zum Supermarkt zu fahren. Mega lieb und wir sagten natürlich ja. Habe dort mein Einkauf erledigt und mir ein Päckchen zur Callahans Lodge geschickt, ich habe Lust die Herausforderung der 14 Tage Challenge in Oregon zu machen. Das heisst in 14 Tagen durch Oregon zu wandern. Freue mich auf Oregon und mir machen die grossen Tage richtig viel Spass. Wenn es nicht klappt, dann ist das eben so. Versuchen kann ich es. Wir gingen zurück zur Post und noch zu einem Outdoor Laden. Irgendwie haben wir dann in Mt Shasta viel Zeit verloren. Ich hatte Kelly angerufen, bei ihr bleiben wir die Nacht. Sie hat ein AirBnB und sie wollte uns aus Shasta mitnehmen. Wir haben ziemlich lange gewartet. Hatte sie nochmals angerufen ob sie uns evtl vergessen hat, aber dem war nicht so. Sie kam dann auch schon bald. Kelly, hat uns mitgenommen und im airbnb hab ich nochmals Masturd und Goddi Bag gesehen. Wir haben gleich wieder gut gelacht. Danach wurde gewaschen und geduscht. Jetzt ist erstmal wieder alles frisch für einen Tag oder evtl nur 2 Stunden, aber es fühlt sich gut an in die frisch gewaschenen Sachen zu krauchen. Hoffe das ich in ein paar Tagen in Seied Valley bin und dann ist die 1. Bundesgrenze zu Oregon nur noch 35 Milen emtfernt. Freue mich so wahnsinnig drauf. Dann bin ich komplett durch Californien gelaufen, schon ein tolles Gefühl.

Lieber Gruss Melli 🌸

Distanz: 4,79 Miles/ 7,71 km


2 Gedanken zu „PCT Tag 110- 1500 Milen

  1. Hallo Melli,
    seit ein paar Tagen verfolge ich deinen Blog. Respekt vor deiner großartigen Leistung! Nachdem ich von einem Freund mit dem Virus PCT infiziert wurde, lässt er mich nicht mehr los. Wenn alles klappt habe ich vor, mich im nächsten Jahr um ein Permit zu bemühen und ihn dann 2021 zu laufen. Allerdings werde ich dann schon 62 Jahre alt sein. Bis jetzt bin ich noch fit und habe auch diverse lange Wanderungen schon gemacht. PCT ist natürlich eine Klasse für sich! Respekt habe ich vor der High Sierrra besonders bei den Schneeverhältnissen. Na mal sehen.
    Ich wünsche dir alles Gute, weiterhin viel Kraft und tolle Momente und ain glückliches Ankommen in Kanada. Du schaffst das!
    Viele Grüße aus der Heimat.
    Jörg

    1. Hallo Jörg,
      Danke für deine lieben Worte.
      Es gibt keine Altersgrenze hier draussen und ich habe so einige Menschen getroffen, die schon über 60 Jahre alt sind. Was ich immer faszinierend finde. So lange man sich nicht unter Druck setzt, Freude dran hat und einen Fuss nach dem anderen setzt ist alles gut.
      Lieber Gruss Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: