PCT Tag 118- 1700 Milen geschafft

PCT Tag 118- 1700 Milen geschafft

Nachts habe ich endlich mal wieder super gut schlafen können. Habe es auch gleich beim wandern gemerkt, es ging schneller voran. Nachts sind 2 Mädels vorbei gelaufen und haben extrem laut miteinander gesprochen gehabt. Sie haben so einige aufgeweckt. Aber ich fiel danach gleich wieder in den Schlaf. Kurz nach 6 Uhr ging es los. Wir wollen zur Callahans Lodge gehen. Mein Päckchen muss ich dort abholen und es gibt Nudeln. Klar war das Motivation um schnell vorwärts zu kommen. Nach einer Weile am Fluss musste ich aber eine Pause einlegen, weil mir der Magen knurrte und etwas zu essen tut gut. Bin dann gestärkt den Anstieg hoch. Er war gar nicht so schlimm und ging relativ schnell zu überwinden. Also man muss sich vorstellen, ich laufe jetzt seit fast 4 Monaten und dann sind die Anstiege eine willkommene Abwechslung, da sie nicht mehr so steil sein werden. Es werden allerdings auch mal längere kommen und anstrengend sein. Oben an der höchsten Stelle war Trail Magic. Diesmal war auch Soda drinnen. 2016 haben wir uns zu dritt die letzte Büchse Cola geteilt gehabt. Die Soda hatte mich gestärkt und es ging super schnell weiter. Hab einige male zurück gedacht, wie lange ich damals für diese Strecke gebraucht hatte und jetzt so gut trainiert fällt es einen so leicht. Dazu gesagt, der Rucksack ist auch leichter. Hatte auf dem Weg zur Callahans Lodge dran gedacht dort die Nacht zu verbringen. Da ich neue Schuhe brauche. In den jetztigen werden die Löcher immer größer und ich merke jeden Stein dadrunter. Als ich den Trail zur Callahans runter lief war ich mir einig, mit dem ganzen Essen und dem Wasser möchte ich dort Abends nicht hoch laufen. Hätte auf die ersten 10 Milen kein Wasser, deswegen auch das planen für über die Nacht. Um ca 15 Uhr war ich schon am Ziel angekommen mit einigen Pausen zwischendurch. Das war echt schnell, klar sind andere schneller, aber das ist mir nicht so wichtig. Habe mir mein Freibier gegönnt. Bin duschen gegangen und hab Wäsche gewaschen, lieber auch gleich 2 mal gewaschen damit es wieder besser riecht. Es kamen und gingen so einige Wanderer. Abends wollte ich kurz und schnell mein Konto kontrollieren und schauen ob und wo ich meine Schuhe hinsenden kann. Schwups war ich im Stress. Da meine Tan gesperrt wurden ist und es hat ewig gedauert bis ich jemanden erreicht hatte und alles wieder funktionierte. Dadurch wurde der Abend sehr spät und ich kam erst nach 22 Uhr ins Bett.

Lieber Gruss Melli 🌸

Distanz: 25,10 Milen/ 40,39 km Anstieg: 3071 feet/ 936,04 HM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: