PCT Tag 119- unerwarteter Ruhetag in der Callahans Lodge

PCT Tag 119- unerwarteter Ruhetag in der Callahans Lodge

Da es gestern spät wurde, ich trotzdem wie gewohnt wach wurde und einfach übermüdet war. Einige Sachen erledigen musste, habe ich mir spontan einen Ruhetag gegönnt. Jetzt ging plötzlich meine amerikanische Sim Karte nicht mehr und ich konnte niemanden mehr erreichen. Schuhe konnte ich auch nicht bestellen. War erstmal etwas niedergeschlagen, es ist nicht immer einfach alles so schnell rauszufinden. Ein Angestellter von der Callahans Lodge bot mir an mich nach Ashland zu fahren um Schuhe zu bekommen. Er fuhr mich dann sogar nach Medford. Er hatte dort von einer Kollegin die Tochter abgeholt. So hatte ich etwas Zeit mir Schuhe zu holen. Das 1. Paar hat auch gleich gepasst und habe es mitgenommen. Da es regnen soll habe ich mir noch einen neuen Backliner geholt, so dass alles doppelt verpackt ist. Ein Filter ausgetauscht und noch eine 2. Powerbank geholt, damit ich mir nicht jedes mal Sorgen machen muss wegen dem Laden und dadurch muss ich evtl nicht immer überall anhalten. Hatte Ryan noch gefragt ob wir noch bei einem Bankautomat anhalten könnten, damit ich etwas Bargeld habe. Dazu war ein AT&T Shop direkt daneben und ich konnte schnell das mit meiner Amerikanischen SIM Karte erledigen. Innerhalb von 20 min hatte ich also alles mögliche erledigt und wurde gleich wieder mit zurück genommen zur Callahans Lodge. Hätte eigentlich weiter laufen können, aber jetzt wollte ich auch nicht mehr. Ich war müde und der Tag wird mir gut tun. Dazu wird meine 14 Tage Challenge eine umso größere Herausforderung. Wenn nicht kann ich auch am 22. in Cascade Loks ankommen. Dann ist es einfach so. Aber der Körper sagte heute einfach mal nein. Habe mich lange mit einem deutschen Geschwister Paar unterhalten was auch schön war und mit ein paar Hiker, die hier über den Tag waren.

Grüsse Melli 🌸


2 Gedanken zu „PCT Tag 119- unerwarteter Ruhetag in der Callahans Lodge

  1. Hallo meine Süße, ich denke an dich bei jedem Schritt! Du bist so mutig und verfolgst Dein Ziel..bin stolz auf Dich! Ich lese Deinen Blog mit Begeisterung und drücke Dir für alles was noch kommt die Daumen 🍀🍀🍀😘

    1. Danke schön. Das tut gut. Habe durch den Regen und den schweren Rucksack grad etwas Motivationsprobleme. Aber das gehört auch mal dazu. 😊😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: