PCT Tag 145- Überraschung

PCT Tag 145- Überraschung

Am morgen war es Nebel draussen, erst einmal nicht das Beste Wetter. Habe dennoch beschlossen, dass es ein besserer Tag werden sollte als gestern. Wir sind alle los und hatten einen grossen Tag geplant. Also ich dachte an 27 Milen und Goodie Bag wir gehen auf 30. Mustard hatte wieder Schmerzen im Bein und das tut uns Leid. In einer Pause habe ich gesagt wir müssen nicht so weit gehen, es ist okay wenn wir noch 5 Milen machen. Sie wollte noch etwas mehr als 7 Milen pushen, bis zu einem See. Okay, dann machen wir das. Kurz vor dem See, auf dem Trail war ein Schild aufgestellt. Es liegt Magie in der Luft… Für ein besonderes Mädchen… Wenn sie nicht trödelt… Trigger, Goodie Bag und ich waren grad zusammen unterwegs. Mustard war schon am Ziel und hat sich mit jemanden unterhalten. Goodie Bag fragte, was das heisst. Ich wollte nur schnell weiter um zu sehen ob es wirklich wahr sein könnte, das Husky da ist. Und dann sah ich Mustard zusammen mit Husky stehen. Er kam heute her um mich zu überraschen, was ihm gelungen ist und einige andere Hiker ebenfalls. Wir sassen zusammen und haben den Abend genossen. Ein paar andere Wanderer kamen noch und haben sich auch gefreut. Husky fuhr nach Hause und wir haben uns zum Cowboy Camping entschlossen. Unter dem freien Sternenhimmel nach einen guten Tag.

Grüsse Melli 🌸

Distanz: 27,86 Milen/ Anstieg: 5599 feet/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: