Browsed by
Month: June 2020

Olavs vei Tag 27- Finale

Olavs vei Tag 27- Finale

Am morgen klingelte der Wecker, ich war schon etwas vorher aufgewacht wollte aber bis zum klingeln warten. Heute habe ich mehr als genug Zeit und kann es schön ruhig angehen lassen. Kurz nach neun Uhr habe ich mir nur eine Unterkunft in Trondheim besorgt. Gestern hatte ich niemanden mehr erreicht. Im Pileggrimsgården, was hinter dem Nidaros ist ist diese Herberge für Pilger. Hatte ich aber erst am Nidaros rausgefunden, das diese Herberge so dicht ist. Ich bin los und erst…

Read More Read More

Olavs vei Tag 26

Olavs vei Tag 26

In der Nacht hab ich darüber nachgedacht, wie man auf alles reagiert. Wie schwer es mir fällt abends zu schlafen, obwohl ich ko bin. Weil es immer hell ist und eben zur Zeit sehr heiß. Selbst drinnen höre ich alle Geräusche. Ich habe einen ganz anderen Rhythmus als normalerweise. Im Sommer bei der Helligkeit braucht man zum Glück weniger Schlaf. Hätte aber nicht gedacht, dass mir die Helligkeit und zur Zeit super heißen Tage solche Rhythmus Probleme bereiten. Morgens war…

Read More Read More

Olavs vei Tag 25

Olavs vei Tag 25

Mein Tag startete wie so oft etwas später, da ich gestern noch lange unterwegs war, wollte ich gerne etwas länger schlafen. Also läutete der Wecker erst um halb 8. Es wurde in Ruhe gefrühstückt und gepackt. Dann habe ich mich noch etwas mit Joar unterhalten. Joar ist der Eigentümer vom Nørgård Voll und dann gab es noch ein Gespräch mit ihm und seiner Frau. Es wurde immer später und schon wieder wurde es sehr warm. Mein Tag habe ich vorm…

Read More Read More

Olavs vei Tag 24

Olavs vei Tag 24

Ich war gut ausgeruht und habe den Tag zuvor gut als Pausentag genutzt gehabt. Mein Rucksack fühlte sich leicht an, da ich den Essensbeutel hab liegen lassen. Nur ich brauchte dann Essen. Mein Vorrat, der mich bis zur Oppdalsporten bringen sollte, hatte ich noch Nachts fast aufgegessen. Mir knurrte nach einer Weile der Magen. Nach fast 8 km, ging es dann endlich nach rechts weg und ich bin runter zur E6 und dann kam ich zu einem Restaurant. Am Montag…

Read More Read More

Olavs vei Tag 23

Olavs vei Tag 23

Meine Nacht war super und ich schlief tief und fest. Der Wecker klingelte eindeutig zu früh. Da ich eben nicht den besten Platz bei der Kapelle hatte, wollte ich nicht lange bleiben und packte zusammen. Vor 8 Uhr startete ich und es war schon sehr warm draußen. Ich ging anfangs nicht lange und kam beim Plasstoggo vorbei, wo man mir berichtete, dass es wegen Corona zu wäre, aber es war doch offen. Habe mir diese Hütte nur angeschaut und es…

Read More Read More