February 17, 2017

Pacific Crest Trail

Der Pacific Crest Trail (PCT), steht für Pazifischer-Gipfel-Weg. Es ist ein 4264 km (2650 Milen) langer Fernwanderweg und Reiterweg im Westen der USA. Die offizielle Bezeichnung lautet Pacific Crest National Scenic Trail.
Der südliche Endpunkt des Wanderwegs liegt im Süden von Campo (Kalifornien), Grenze der USA zu Mexiko. Der nördliche Endpunkt im Manning Park, Canada. Der Pacific Crest Trail durchläuft die US- Bundesstaaten: Kalifornien, Oregon und Washington.
Die ersten 1130 km (702 Milen), von Campo ausgesehen gehen durch die Mojave Wüste bis nach Kennedy Meadows. Von dort aus geht es über die High Sierra/ Sierra Nevada. Hier erreicht man auch den höchsten Punkt des gesamten Trails mit 4023 MüM (13200 ft) am Forester Pass. Die Grenze Kalifornien/ Oregon erreicht man nach 2734 km (1698,9 Milen).
Nach der High Sierra geht es über zur Sierra und diese erstreckt sich bis Ende Kaliforniens.
Anschließend verläuft der Pacific Crest Trail über den Höhenzug der Kaskadenkette in Oregon, Kilometer 2734 (Mile 1698,9) bis zur Grenze Washington Kilometer 3468 (Mile 2155), und in Washington. Das Ziel ist am Monument78, Canada, nach 4264 km (2650 Milen) erreicht.
Dieser Fernwanderweg gehört zu den National Scenic Trails.


Höhenprofil