E5- Tag 18 Langfenn – Bozen

E5- Tag 18 Langfenn – Bozen

Was war das für ein tolles Gefühl im Bett zu schlafen mit Bettdecke ohne in den Hüttenschlafsack krauchen zu müssen. Es gab auch ein tolles Frühstück mit heisser Milch. Die Inhaber geben sich grosse Mühe auf alle Wünsche einzugehen und sind super freundlich. Langsam war ich heute morgen und bin dann gestartet. Der Tag ist nicht so lang, bis nach Jenesien und dann anstelle mit der Bahn zu fahren, werde ich den Berg runter laufen. Der Weg ist einfach. Es…

Read More Read More

E5- Tag 17 Hirzer Hütte – Langfenn

E5- Tag 17 Hirzer Hütte – Langfenn

Man oh man hat das heute Nacht draussen ein Gewitter gegeben. War so froh in der Hütte gewesen zu sein. Heute morgen, im Bett, war mir kalt, bin deswegen aufgewacht, es war noch relativ „dunkel“, schaute trotzdem auf die Uhr und es war schon kurz vor halb sieben. Also gut, raus aus dem Bett, frisch machen und wieder rein in die stinkigen Sachen. Runter zum Frühstück und es war ein tolles Frühstücksbuffett im Vergleich zur Braunschweiger Hütte. Für die letzten…

Read More Read More

E5- Tag 16 St. Leonhard im Passeier – Hirzer Hütte

E5- Tag 16 St. Leonhard im Passeier – Hirzer Hütte

Der lange Tag und späte Schlaf hat sich bemerkbar gemacht. Ich bin zwar gleich eingeschlafen, aber ich hätte noch Stunden schlafen können. So langsam brauch ich etwas Ruhe. Aber bis Bozen möchte ich es noch durch ziehen. Heute geht es nicht soweit wie gewünscht. Es geht nur bergauf bis zur Hirzer Hütte und ich denke nicht, dass ich mehr schaffen werde. Realistisch muss man es auch sehen. Neben unseren Zelten stand ein Wohnmobil, die beiden waren auch schon wach und…

Read More Read More

E5- Tag 15 Zwieselstein – St. Leonhard im Passeier

E5- Tag 15 Zwieselstein – St. Leonhard im Passeier

Irgenwie wurde morgens doch etwas länger geschlafen. Da andere spät ins .Zimmer kamen u dann die Nacht zu kurz war. So ist es manchmal im Matratzenlager, andere haben noch mehr Energie. Abe ds hat es ganz schön geregnet, war froh dass es nicht auf einen Campingplatz ging. Meine Wäsche, die Unterwäsche, war noch nass von der Handwäsche. Super Gefühl dort reinzukrauchen, aber es wird eh gleich nass vom Schweiss, also was soll’s. Wir liefen los, oh mein Gott die ersten…

Read More Read More

E5- Tag 14 Braunschweiger Hütte – Zwieselstein

E5- Tag 14 Braunschweiger Hütte – Zwieselstein

Die Nacht war so wie sie im Matratzenlager ist. Ganz gut, aber richtig gut geschlafen hab ich leider nicht. Es gab oben Frühstück, fand es traurig, Mischbrot, Käse und Aufschnitt und dann 2 Marmeladen. Etwas Müsli. Zuviel erwarten kann man nicht auf Hütten, aber das war sehr wenig. Sind dann gestartet, die meisten waren schon vor uns los, was gut war, den Massenandrang auszuweichen. Es waren noch ca 200 HM bis zum Pitztaler Jöchel, der höchste Punkt auf dem E5…

Read More Read More

E5- Tag 13 Wenns – Braunschweiger Hütte

E5- Tag 13 Wenns – Braunschweiger Hütte

Um halb sechs bin ich von allein aufgewacht. Gut wenn der Körper wieder ausgeruht ist. Hab dann langsam meine Sachen zusammengepackt, mich von Bernd verabschiedet und bin zum Bus gelaufen, fer mich zurück nach Wenns bringt. Bernd fährt mit dem Bus zum Mittelberg und geht dann zur Braunschweiger Hütte hoch. Wir haben uns auf der Braunschweiger Hütte verabredet, entweder heute Abend oder er wartet morgen früh etwas. Den Abschnitt von Wenns zum Mittelberg läuft so gut wie keiner. In Wenns,…

Read More Read More

E5- Tg 12 Zams – Wenns

E5- Tg 12 Zams – Wenns

Oi, der Tag beginnt zu früh nach einer schlaflosen Nacht. Es war ein Fluss und man hat ihn gut pletschern gehört. Dazu hatte ich noch viele Gedanken im Kopf. Trotz der ganzen Erschöpfung. Mein 1. Satz heute morgen, ich glaube ich lauf nicht soweit und sofort Sonnenbrille aufgesetzt. Mein Fuss meldete sich gestern zurück und es ist einfach Mist, habe ihn gedehnt und geknackt und hoffe auf das Beste. Schnell wurden die Sachen verstaut, mich fertig gemacht und dann ging…

Read More Read More

E5- Tag 11 Madau – Zams

E5- Tag 11 Madau – Zams

Habe Frühstück im Gasthaus gegessen, da es bezahlt war. Dadurch bin ich erst zu 8 Uhr los gekommen. Etwas spät, aber sollte gut sein. Nach 1,6km hatte ich die 200 km erreicht. Genau da spricht mich mal jemand von der Seite an, was ich denn mache. Habe ihm erzählt, dass ich schon in Konstanz losgelaufen bin und wir sind zusammen weiter gelaufen. Er ist der Bernd, ist gestern in Oberstdorf gestartet und möchte soweit kommen wie möglich. Hirzer Hütte oder…

Read More Read More

E5- Tag 10 Oberstdorf – Madau

E5- Tag 10 Oberstdorf – Madau

Gut um 04 Uhr aufzustehen war etwas zu überschwinglich von meiner Seite. Kurz nach halb sechs hat es gut geklappt. Alles wurde verstaut, Zelt ist leider pitsch nass, aber muss es unterwegs trocknen lassen. Jetzt geht es richtig auf in die Alpen. Bin zum Bahnhof was der Ausgangspunkt ist. Um 07:02 Uhr ging es los. Also noch nicht zu spät zu überwältigen sind 1000 Höhenmeter in den nächsten Stunden und es ist zum Glück etwas frisch. Der Weg wurde leicht…

Read More Read More

E5- Tag 8 und 9 Pausentag

E5- Tag 8 und 9 Pausentag

Gestern, der 13. August, war geplanter Pausentag. Da es mein Geburtstag ist. 😊 Joli war auf den Weg und wir wollten den Tag zusammen verbringen. Mist nur, dass ich in den Bergen bin und es nicht viele Strassen hierher gibt. Und die Strasse die sie fuhr war wegen Sprengarbeiten im Tunnel gesperrt. Auch eine kleine Umgehungsstrasse. Sie war nur noch 20km entfernt, aber kam nicht mehr durch. Dadurch wurde es ein sehr telefonreicher Geburtstag, mit Joli und meinen Ellis, was…

Read More Read More