Olavs vei Tag 22

Olavs vei Tag 22

Ich hatte fast früh schon ausgeschlafen, aber Beine wollten noch nicht so mitmachen wie sie es sollten bei einem langen Tag. Hatte mich langsam fertig gemacht und mir einen Haferbrei aufgebrüht. War an der Rezeption und bekam Bescheid, dass mein Frühstück im Preis mit inbegriffen war. Jaja dachte ich, dann esse ich noch etwas. Und zwar nicht meinen Haferbrei. Der Gedanke kam immer mehr auf wie teuer der Spaß hier wird. Eigentlich dachte ich, ich bin Pilger und sie haben…

Read More Read More

Olavs vei Tag 21- Alternative

Olavs vei Tag 21- Alternative

In der Nacht hatte ich in der Nähe von meinem Zelt Besuch. Weiß, aber nicht was es war. Es ging auch den Weg entlang, blieb hinter einem Busch stehen und machte Geräusche. Solange bis ich aufgewacht bin und ich raus schaute und dann ging es natürlich weiter, ohne dass ich weiß welches Tier es war. Es war kurz nach 4 Uhr morgens und da stehe ich natürlich nicht auf, auch wenn es hell draußen ist. Das schlafen ist nicht immer…

Read More Read More

Olavs vei Tag 20- so langsam kommen die Beine doch zurück

Olavs vei Tag 20- so langsam kommen die Beine doch zurück

Habe gestern Abend noch geschaut wie ich aus Trondheim wieder nach Oslo komme. Zu Corona Zeiten alles nicht so einfach und ich habe dadurch noch eine Weile gegoogelt gehabt. Nur leider wurde es später als geplant, dazu ist es nicht sehr dunkel. Also wurde morgens die Startzeit etwas nach hinten verschoben. Der Anfang vom Tag war relativ leicht, es war mega flach am Fluss Lågen entlang. Dadurch kam ich ruck zuck vorwärts und in Nord Sel habe ich mir eine…

Read More Read More

Olavs vei Tag 19

Olavs vei Tag 19

In der Nacht kamen ab und an die Schafe an. Zu mir konnten sie nicht, da ein Zaun davor war. Aber ihre Glocken hörte ich. Einmal schaute ich auch auf die Uhr, da es fast die ganze Nacht über hell draußen ist, hat man kein Zeitgefühl. Es war erst 04:13 Uhr, hab ich mich gefreut und die Augen nochmals zu gemacht. Am morgen startete ich vor 8 Uhr und ich hoffe ich habe gelernt am besten kein Internet anzumachen, man…

Read More Read More

Olavs vei Tag 18- alleine unterwegs

Olavs vei Tag 18- alleine unterwegs

Irgendwie kam ich morgens nicht hoch. Gestern war viel zu erledigen. Ich hatte mich gegen 22 Uhr hingelegt, aber in dem super schönen Haus habe ich alles gehört. Also jeden Schritt der im Haus gemacht wurde hat es geknarrt und wenn die Klospülung ging, dachte ich es kommt ein Wasserfall mit runter. Aus Ringebu ging es auf der Straße raus. Meine Beine wurden die letzten Tage nicht viel benutzt und sie mussten sich dadran gewöhnen. Es wurde einfacher als ich…

Read More Read More